Wieso ist das so?

Natur erklärt für Kinder

So, nun zu mir

Über mich

Ich bin Wissenschaftsjournalistin, PR-Frau und Chemikerin. Alles auf einmal oder doch nacheinander. Je nachdem, was gerade anliegt und wo ich mich aufhalte, in Sachsen, Bayern, Deutschland oder Frankreich. Doch häufig trifft man mich, mit dem Fotoapparat in der Hand, in gebückter Haltung, um Schrecken, Bienen, Motten oder Raupen zu fotografieren. Denn neben meiner Tätigkeit als Kinderbuchautorin, betreibe ich diesen Blog, mit dem ich die Neugier von Kindern für die Natur und ihre Phänomene unterstützen will.

Das war vorher

Nach meiner Promotion und der anschließenden Weiterbildung zur Fachzeitschriftenredakteurin war ich in verschiedenen Forschungseinrichtungen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Thematisch ging es dabei rund um die Naturwissenschaften, praktisch hatte es sehr viel mit dem zu tun, was man gemeinhin als Nachwuchsförderung bezeichnet. Denn Universitäten und Forschungseinrichtungen sind natürlich um den wissenschaftlichen Nachwuchs bemüht. Daher war meine Arbeit immer auch mit der Frage verknüpft, wie man Kinder und Jugendliche für naturwissenschaftliche Themen begeistern kann. Nebenberuflich habe ich zeitweise als Freie Journalistin gearbeitet. Auch hier habe ich für Jugendliche und Erwachsene geschrieben und es ging um wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Themen.

Die Neugier auf ein Leben im Ausland hat unsere Familie dann nach Frankreich geführt, wo ich die Sections Internalionales de Sèvres ‒ die Internationale Abteilung einer französischen Regelschule ‒ bei der Pressearbeit unterstützt habe. Zurück nach Deutschland ging es dann ab in die Materialwissenschaft – wieder im Bereich Presse- und Öffentlichkeitarbeit.

Meine Ziele

Ich möchte spannende, amüsante und unterhaltsame Abenteuerbücher für Kinder schreiben und illustrieren, die Kindern die Tür zu den Naturwissenschaften ein Stück weit öffnen und auch Erwachsene mit einem Aha-Erlebnis zurücklassen. Die Erklärungen zum Nachdenken, die Extras zum Mitmachen und die Experimente zum Ausprobieren sollen dabei das Verständnis unterstützen, können aber auch willkommene Abwechslung zum Lesen sein. Meine Bücher sollen zeigen, dass man Kindern fast alles erklären kann, wenn man sich nur ein wenig Zeit nimmt und die richtigen Worte wählt. Dafür arbeite ich an den Texten und versuche, mit wenigen, einfachen und klaren Sätzen, manchmal nicht ganz so einfache Dinge zu erklären. Ich arbeite täglich daran, dass mir das gelingt.

Miteinander-Bücher

Schon in Frankreich habe ich den Grundstein für das gelegt, mit dem ich mich jetzt freiberuflich beschäftige. Hier entstand die Idee zu den Miteinander-Büchern. Miteinander-Bücher sind Abenteuerbücher für Kinder, in denen alles, was sich zur Erklärung eignet, direkt an Ort und Stelle erklärt wird und vieles davon mit Experimenten unterlegt ist. So möchte ich einen kleinen Beitrag dazu leisten, die natürliche Neugier von Kindern für Vorgänge in der Natur zu befriedigen und ihren Wissensdrang zu fördern.

Miteinander-Bücher sind eine Einladung an die Kinder und ihre Vor- und Mitleser zum gemeinsamen Ergründen, Erkunden, Erfahren. Denn die Natur ist es wert, verstanden zu werden. Nur dann können wir sie schützen. Und so versuche ich in meinen Büchern Antworten auf die Fragen zu geben, die meine kleinen – und großen – Leser schon auf den Lippen hatten.

Was machen Bienen eigentlich im Winter?


Wisst ihr, dass bei uns zwar hunderte Bienenarten heimisch sind, aber nur eine einzige Honigbiene lebt? Lina schon, denn sie hat ein Bienenabenteuer erlebt. Erwin ist für sie in den Sommer geflogen und hat einige dieser pelzigen Tierchen ausfindig gemacht. Wolfram Wollbiene zum Beispiel. Aber auch Sandra Sandbiene, Honilda Honigbiene und, und, und. Mit deren Hilfe konnte er für Lina so manches Bienengeheimnis lüften. Außerdem hat Lina den Bienentanz geübt und Nisthilfen für ihre neuen Freunde gebaut. Du kannst wie immer mitmachen. Und falls du Bienisch lernen willst, Lina zeigt dir, wie es geht.

Altersempfehlung: 6 bis 10 Jahre

Hier findest du eine Leseprobe von Was machen Bienen eigentlich im Winter?

Hier geht’s zu den Bienen im Shop

Lina und der Albatros


Lina liebt Tiere, und sie liebt alles, was mit dem weiten Meer zu tun hat. Wellen, planschen, wenn das Wasser salzig schmeckt … Tiere, die ihre Vorliebe teilen, findet sie natürlich spannend. Fische zum Beispiel und neuerdings auch Albatrosse. Wusstest du, dass Albatrosse ihr ganzes Leben über den Ozean streifen, größer sind als Lina selbst und älter werden können als ihre Oma noch lange nicht ist?

Mit Erwins Hilfe lernt Lina die Albatrosküken Albi und Klara kennen. Albi ist Hauptvogel in ihrem Buch. Hauptvogel ist so etwas wie Hauptperson, nur für Vögel eben, sagt Erwin. Und Klara ist Albis Freundin. Mit Witz und Freude hilft Robert – Linas Tagespapa – Lina dabei, den ganzen Rest zu verstehen. Wie immer können alle Kinder mitmachen, selbst ausprobieren und genauso staunen wie Lina.

Altersempfehlung: 6 bis 10 Jahre.

Hier findest du eine Leseprobe von Lina und der Albatros.

Hier geht’s zu den Albatrossen im Shop

Die Bücher gibt es als Hardcover im Shop oder bei mir direkt (info@miteinander-buecher.de). Als Taschenbuch oder eBook sind sie bei Amazon erhältlich (einfach auf die Cover klicken).

Selbstverständlich kann auch jeder Buchhändler die Hardcover-Bücher für euch bestellen. Sie sind gelistet im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VlB).

Ein neues Miteinander-Buch ist in Arbeit

Hauptdarsteller sind, neben Lina, Erwin und Teddy, ein reger Regenwurm und eine schläfrige Tulpe. Es ist ein Buch über die faszinierende Welt des Bodens und seine unzähligen Lebewesen.

4 Kommentare

  1. Hallo,

    sehr schön ! Habe mehrere Berufe Chemielaborantin, Chemotechnikerin, Tagesmutter beim Jugendamt und nun auch Diplom-Pädagogin Montessori. . Super Arbeit von Dir und bin sehr daran interessiert. Bin an Arbeiten und News von Dir sehr interessiert.

    Liebe Grüße und alles Gute

    Gracy Marr-Fischer

    • Liebe Gratia,

      vielen Dank. Ich freue mich sehr, dass dir meine Arbeit gefällt. Wenn du an Neuigkeiten von meiner Seite interessiert bist, ich poste alle Beiträge auch auf Facebook. Natürlich habe ich auch noch vor, einen Newsletter für diese Webseite einzurichten. Der muss nur leider noch etwas warten. Ich habe einfach festgestellt, dass man nicht alles auf einmal machen kann ;) Gerne informiere ich dich aber, wenn der Newsletter online geht.

      Liebe Grüße und viel Spaß mit deinen Tageskindern
      Silke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: