Wieso ist das so?

Natur erklärt für Klein und Groß

Lotte Löwenzahn und ihre Tiere

9. November 2020
von Silke Ottow
Keine Kommentare

Lotte Löwenzahn und ihre Tiere – Eine Buchvorstellung

Heute möchte ich euch mein neuestes Naturkinderbuch vorstellen. Lotte Löwenzahn und ihre Tiere heißt es und es handelt von Löwenzahn. Klar. Denn viele Tiere lieben Lotte Löwenzahn. Deshalb ist sie nie alleine und bekommt jeden Tag Besuch. Mira Marienkäfer, Stefan … Weiterlesen

Tiere im Herbst - Eine Erdhummel-Königin

28. Oktober 2020
von Silke Ottow
2 Kommentare

Insekten im Herbst – Eine Erdhummel-Königin

Sie ist ein ganz schöner Brummer. Und das nicht nur, weil sie groß ist. Sie brummt wirklich. Wenn eine Erdhummel-Königin an dir vorbeifliegt, dann hörst du es. Erdhummel-Königinnen haben ein ganz besonders tiefes Brummen. Und bei uns brummte es in … Weiterlesen

Insekten im Herbst - Ein Drohn der Heuschrechkensandwespe

14. Oktober 2020
von Silke Ottow
6 Kommentare

Insekten im Herbst – Ein Drohn der Heuschreckensandwespe

Mitten im September habe ich ein Drohn der Heuschreckensandwespe an unserer Bergminze entdeckt. Und er sah sehr fidel aus. Ich fand das ziemlich erstaunlich, immerhin war es schon Herbst. Aber was genau ist daran erstaunlich, wenn sich ein Heuschreckensandwespen-Drohn Mitte … Weiterlesen

Paarung bei den Dolchwespen - Die Borstige Dolchwespe

19. August 2020
von Silke Ottow
9 Kommentare

Paarung bei Familie Dolchwespe – Die Borstige Dolchwespe

Ende Juni haben wir ein Knäuel auf einer Flockenblume entdeckt. Beim genauen Hinschauen stellte sich heraus, es waren zwei Borstige Dolchwespen bei der Paarung. Dabei war das Männchen sehr aufgeregt. Es flog um die Flockenblume, landete auf der Flockenblume, kletterte … Weiterlesen

Mit Püscheln an der Beinen - Die Hosenbiene

5. August 2020
von Silke Ottow
8 Kommentare

Püschel an den Beinen ‒ Die Braunbürstige Hosenbiene

Diese Biene hat die Hosen an. Allerdings keine gewöhnlichen Hosen. Pluderhosen müssen es schon sein. Es ist eine Braunbürstige Hosenbiene. Und wenn sie in der Blüte steckt, sieht man erst einmal nur ihre Püschelbeine. Jedenfalls, wenn sie in der Blüte … Weiterlesen

Wir müssen leider draußen schlafen - Die Heuschreckensandwespe

22. Juli 2020
von Silke Ottow
6 Kommentare

Die Männchen müssen draußen schlafen ‒ Die Heuschreckensandwespe

Ich habe hier schon mehrfach über schlafende Insekten geschrieben. Darunter war eine schlafende Hummelkönigin, eine Goldwespe, eine Seidenbiene und zwei schlafende Honigbienen. Nun habe ich mehrere Männchen der Heuschreckensandwespe entdeckt. Am Kugellauch. Im strömenden Regen. Und kalt war es auch. … Weiterlesen

Der Kugellauch hat es ihr angetan - Die Heuschreckensandwespe

15. Juli 2020
von Silke Ottow
4 Kommentare

Heuschreckensandwespen auf unserem Kugellauch

Sie ist groß, sie ist stark und sie ist selten. Und sie hat letztes Jahr immer wieder unsere Minze besucht: Die Heuschreckensandwespe liebt unsere Minze. Natürlich haben wir auch dieses Jahr eine Minze. Die wurde nun seit einiger Zeit fast … Weiterlesen

Ein Schachbrett im Garten - Der Schachbrettfalter

8. Juli 2020
von Silke Ottow
16 Kommentare

Ein Schachbrett im Garten ‒ Das Schachbrett

Hattet ihr schon einmal ein Schachbrett in eurem Garten? Wir schon. Es hatte weiße und braune Kästchen und sah so aus. Das Schachbrett war Falter des Jahre 2019. Und trotzdem wusste ich nicht, dass es einen

Es ist nicht alles Kohl, was weiß ist - Der Baum-Weißling

24. Juni 2020
von Silke Ottow
4 Kommentare

Es ist nicht alles Kohl, was weiß ist – Der Baumweißling

Manchmal muss man doch genauer hinschauen. Bisher war jeder weiße Schmetterling, der durch unseren Garten flog, ein Kohl-Weißling. Und nun stelle ich fest, das stimmt gar nicht. Denn bei uns flog vor ein paar Tagen ein Schmetterling vorbei, der für … Weiterlesen

Körbchen für die Seidenbiene

10. Juni 2020
von Silke Ottow
6 Kommentare

Körbchen für die Seidenbiene

Ich habe wieder eine schlafende Biene entdeckt. Sie war ziemlich klein und schlief auf unserer Tauben-Skabiose. Inzwischen weiß ich, es war eine Seidenbiene. Ein Männchen. Es war vielleicht sieben bis acht Millimeter klein und hatte einen grauen Bart. Es ist … Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: