Wieso ist das so?

Natur erklärt für Klein und Groß

Starker Schnabel sorgt für Wohnraum - Isabella Schwarzspecht

Wenn der Specht Musik macht – Die Spechtflöte

| 8 Kommentare

Bei uns hat es tatsächlich geschneit. Und weil vor zwei Tagen morgens das Wetter so wunderschön war, habe ich mich mit meinem Fotoapparat in den Wald aufgemacht. Es war genial! Die Luft war herrlich knackig kalt, die Sonne hat den Schnee zum Glitzern gebracht und ich habe eine Spechtflöte entdeckt! Einen Teil der Spechtflöte siehst du hier.

Wenn der Specht Musik macht - Die Spechtflöte

Macht ein Specht Musik?

Eine Spechtflöte, was ist das denn? Ein Specht macht doch keine Musik! Oder doch?

Macht ein Specht Musik?

Spechte trommeln

Genau genommen machen Spechte natürlich Musik. Sie trommeln. Wenn du schon einmal einen Specht trommeln gehört hast, weißt du was ich meine. Trommeln tun sie aber vor allem zur Paarungszeit. Wenn Spechte einen Partner oder eine Partnerin suchen, setzen sie sich auf einen besonders gut klingenden Baum und lassen ihren Trommelwirkel hören. Das heißt dann so viel wie „Ist irgendwo ein paarungswilliger Partner in der Nähe?“.

Dabei trommeln nicht nur die Männchen, auch die Weibchen trommeln. Experten können an ihrem Trommelwirbel erkennen, um welchen Specht es sich handelt. Den längsten Trommelwirbel hat dabei der Schwarzspecht. Das klingt so:

Spechte klopfen

Anders klingt es, wenn Spechte unter der Rinde eines Baumes nach Larven suchen oder sie sich eine Wohnung bauen. Dann klopfen sie. Das klingt leiser, langsamer und unregelmäßiger als ihr Trommelwirbel. Klopf, klopf … klopf, klopf, klopf … klopf …

Für mich ist auch das Musik. Ich freue mich immer, wenn ich einen Specht höre. Dann versuche ich herauszufinden, wo er sitzt und was für ein Specht das ist. So war es auch bei meinem Spaziergang. Irgendwo klopfte es und ich habe geschaut, wo es wohl herkam. Das ist nicht so einfach. Schließlich gibt es in einem Wald ziemlich viele Bäume auf denen er sitzen könnte. Doch irgendwann hatte ich das Gefühl, dass das Klopfen direkt aus meiner Nähe kam. Sehen konnte ich trotzdem nichts. Bis ich in der Kiefer, neben der ich stand, die Spechtflöte entdeckt habe. Hier siehst du sie in voller Größe.

Wenn der Specht Musik macht - Die Spechtflöte

Der obere Teil der Spechtflöte.

Wenn der Specht Musik macht - Die Spechtflöte

Und so geht es weiter.

Was ist eine Spechtflöte?

In dieser Kiefer gibt es offensichtlich eine Etagenwohnung. Es liegen sechs Spechthöhlen untereinander und eine zusätzlich noch links daneben. Ganz oben, in dem Ast, gibt es noch ein kleineres Löchlein. Das scheint ein toller Baum zu sein.

Jedenfalls sprechen Fachleute von Spechtflöten oder Höhlenetagen, wenn in einem Stamm mindestens drei Spechtbruthöhlen untereinander gezimmert sind. Und wenn diese drei Höhlen nicht weiter als etwa zwei Meter auseinander liegen. Und das kann man ja wohl von dieser Kiefer auf jeden Fall sagen.

So, und wo ist nun der Specht? Ganz einfach, im Baum. Er klopfte sozusagen direkt neben mir. Und das Klopfen kann man auch fühlen. Als ich meine Hand an den Baum gelegt habe, habe ich es gespürt.

Wenn der Specht Musik macht - Die Spechtflöte

Der Baum hat vom Klopfen vibriert.

Was für ein Specht dort in dem Baum saß, weiß ich natürlich nicht genau. Aber von der Größe und der Art der Löcher zu urteilen, war es wahrscheinlich ein Buntspecht. Da ich aber nun weiß, wo gezimmert wird, finde ich das ja vielleicht noch heraus. Zudem steht die Kiefer oberhalb einer Schlucht, die ich so gerne mag. Und weil die so schön ist, fahren wir dort auch immer auf unserer Mountainbikerunde vorbei. Ich werde ihn auf jeden Fall weiter beobachten.

Jedenfalls war es ein herrlicher Spaziergang, von dem ich euch gerne noch ein paar Fotos zeigen möchte.

So schön hat die Sonne den Schnee zum Glitzern gebracht.

 

Wenn der Specht Musik macht - Die Spechtflöte

Die Sonne hat den Schnee zum Glitzern gebracht.

Wenn der Specht Musik macht - Die Spechtflöte

Winterwald mit Schneeglitzern.

Auch hier glitzert es. Das Foto habe ich mit zwei roten Pfeilen verunstaltet. Dort steht nämlich ein abgestorbener Baum, den ein Buntspecht immer als Spechtschmiede verwendet. Mehr über Spechtschmieden und darüber, wie intelligent diese Vögel sind, findest du in diesem Beitrag: Die Werkstatt des Spechtes.

Wenn der Specht Musik macht - Die Spechtflöte

Winterlandschaft mit Spechtschmiede.

Bei uns gibt es einen Silbersee. Ob dort wohl ein Schatz verborgen ist?

Wenn der Specht Musik macht - Die Spechtflöte

Der Silbersee.

Wenn der Specht Musik macht - Die Spechtflöte

Blick über den Silbersee.

Herrlich, oder?

Miteinander-Bücher – Bücher zum Lesen, Staunen, Machen

Was machen Bienen eigentlich im Winter? (*)

Buchcover des Buchs "Was machen Bienen eigentlich im Winter?". Es ist ein Buch aus der Reihe "Erwin, Lina und die Wunder der Welt". Eine Abenteuergeschichte über Wildbienen, Honigbienen und darüber, was Bienen im Winter machen. Außerdem zeigt Lina dir, wie der Bienentanz geht. Und ihre Anleitungen für die Nisthilfen, die sie gebaut hat, findest du natürlich auch in diesem Buch.

Altersempfehlung: ab 6 Jahre
ISBN: 9783000557255

Hier findest du eine Leseprobe von Was machen Bienen eigentlich im Winter?

Hier geht’s zu den Bienen im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Lotte Löwenzahn und ihre Tiere (*)

https://www.amazon.de/gp/product/B08CMYCFVG/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B08CMYCFVG&linkCode=as2&tag=miteinandbuec-21&linkId=51b1ed86d1349ed6760f821cc63c0c6cEin Vorlese-Bilder-Ausmalbuch für neugierige Kinder

Altersempfehlung: ab 4 Jahre
ISBN: 9783981875348

Hier findest du eine Leseprobe von Lotte Löwenzahn und ihre Tiere

Hier geht’s zu Lotte Löwenzahn im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Reginald Regenwurm und die schnarchende Zwiebel (*)

Ein quirliger Springschwanz, eine redselige Tulpe und ein brummiger Regenwurm zeigen dir: In unsrem Boden ist was los! Magst du mit Lina Regenwürmer retten, Asseln beobachten und schauen, wie Pflanzen den Boden festhalten? Los geht’s!

Altersempfehlung: ab 6 Jahre
ISBN: 9783981875317

Hier findest du eine Leseprobe von Reginald Regenwurm und die schnarchende Zwiebel.

Hier geht’s zu den Bodentierchen im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Das Ausmalbuch der kleinen Kriech- und Krabbeltiere: Ein Malbuch für neugierige Kinder (*)

Das Ausmalbuch der kleinen Kriech- und KrabbeltiereFür alle neugierigen Kinder, die gerne ausmalen und alles lieben, was so kreucht und fleucht. Und zu erfahren gibt es auch noch jede Menge: Warum klebt die Spinne in ihrem Netz nicht fest? Was mag der Siebenpunkt-Marienkäfer? Wie lebt die Rostrote Mauerbiene? …

Altersempfehlung: ab 5 Jahre

Hier findest du eine Leseprobe von Das Ausmalbuch der kleinen Kriech- und Krabbeltiere

Hier geht’s zu den Krabbeltieren im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Lauri Laubfrosch erkundet die Bäume (*)

Lauri Laubfrosch erkundet die Bäume.Eine Geschichte über einen mutigen Frosch, der davon träumt, mal auf einen richtig großen Baum zu klettern. Gemeinsam mit Lauri kannst du dir anschauen, wie Eicheln aussehen, warum Bienen Weiden pflanzen würden und was Feuerwanzen an Linden so sehr mögen. Zum Ausmalen gibt es auch noch jede Menge.

Altersempfehlung: ab 5 Jahre
ISBN: 9783981875324

Hier findest du eine Leseprobe von Lauri Laubfrosch erkundet die Bäume.

Hier geht’s zu Lauri im Shop.

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Lina und der Albatros: Erwin, Lina und die Wunder der Welt (*)

Miteinander-BücherDie Albatrosküken Albi und Klara üben brüten und Erwin muss Küken spielen. Peinlich!, findet Erwin. Keine Frage, Lina ist begeistert. Außerdem experimentieren Lina und Robert mit Begeisterung in Linas Küche. Wenn du mitmachen möchtest, du brauchst nicht viel dafür: Wasser, Öl, Salz, eine Möhre, ein Salatblatt … und schon kann’s losgehen.

Altersempfehlung: ab 7 Jahre.
ISBN: 9783981875300

Hier findest du eine Leseprobe von Lina und der Albatros.

Hier geht’s zu den Albatrossen im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Miteinander-Bücher

Miteinander-Bücher gibt es als Hardcover im Shop. Schau doch mal vorbei. Als Taschenbuch oder eBook sind die Bücher bei Amazon erhältlich (einfach auf die Titel klicken). Selbstverständlich kann auch jeder Buchhändler die Hardcover-Bücher für euch bestellen. Die Miteinander-Bücher sind gelistet im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB).

Wir sind wieder verlinkt: Der Naturdonnerstag, Ein Fachwerkhaus im Grünen, Garden Affair.

8 Kommentare

  1. Beautiful post ! It would be my pleasure if you join my Garden Link up party here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2021/01/garden-affair-birds-attracting-plants.html

  2. sehr interessant was du da geschrieben hast
    und sehr schöne Fotos

    liebe Grüße
    Rosi

  3. Liebe Silke,

    wieder etwas gelernt :-)

    Spechtflöte…

    LG Bernhard

  4. Hallo Silke,
    deine Winterbilder sind herrlich. Und einen Silbersee gibt es bei dir also auch. Ich glaube allmählich, die findet man so ziemlich überall. Wir haben im Garten immer mal wieder einen Buntspecht und auch den Grünspecht. Wenn ich im Wald einen klopfen höre, bin ich auch immer auf der Suche, um ihn zu entdecken.
    Herzliche Grüße – Elke (Mainzauber)

    • Liebe Elke, irgendwoher musste Karl May diesen Namen ja haben. Und wenn es Silberseen überall gibt, musst er nicht lange danach suchen. Grünspechte finde ich auch klasse, aber sie sind so scheu. Wenn sich aber der Buntspecht unserem Garten nähert, schimpft er immer mit mir, wenn ich draußen bin. Wahrscheinlich will er seine Ruhe haben ;)
      Liebe Grüße, Silke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: