Wieso ist das so?

Natur erklärt für Klein und Groß

Lotte Löwenzahn auf Tauchstation - Pusteblumen in Wasser tauchen

Lotte Löwenzahn auf Tauchstation – Pusteblumen in Wasser tauchen

| Keine Kommentare

Es ist wieder Pusteblumen-Zeit. Mich juckt es dann ehrlich gesagt immer in den Fingern. Ich finde es einfach herrlich, die Pusteblumen-Schirmchen fliegen zu lassen. Außer pusten kann man aber auch noch ein paar lustige Experimente mit Pusteblumen machen. Man kann Pusteblumen zum Beispiel haltbar machen. Das habe ich letztes Jahr ausprobiert. Den Beitrag findest du hier: Lotte Löwenzahn im Haus – Pusteblumen haltbar machen. Dieses Jahr habe ich Pusteblumen in Wasser getaucht. Kopfüber. Und was soll ich sagen, Pusteblumen werden überhaupt nicht nass!

Lotte Löwenzahn auf Tauchstation - Pusteblumen in Wasser tauchen

Diese Pusteblume kommt gerade aus dem Wasser.

Diese Pusteblume kommt frisch aus dem Wasser. Zwar hat sie ein paar Samenschirmchen verloren, aber sonst sieht sie aus wie vorher. Es ist auch gar nicht so einfach, Pusteblumen unter Wasser zu drücken und im Wasser sehen sie ziemlich lustig aus.

Pusteblumen in Wasser tauchen

Falls du mitmachen möchtest, man braucht nicht viel dafür.

Was du brauchst

  • ein paar Pusteblumen
  • 1 Glas Wasser

So geht’s

Zuerst habe ich mir im Garten ein paar Pusteblumen gesucht. Dabei habe ich gleich mal unseren Teichfrosch verscheucht. Der fühlt sich nämlich immer gestört, wenn ich am Teich vorbeilaufe. Außerdem habe ich noch eine sehr kleine Wildbiene entdeckt. Sie kam angeflogen und hat sich auf einer Löwenzahnblüte niedergelassen.

 

Ehrlich gesagt bin ich mehrmals im Garten gewesen, um mir Pusteblumen zu holen. Gefilmt habe ich mich natürlich nur einmal. So spannend ist es ja auch nicht, mich auf dem Weg zum Löwenzahn zu sehen.

Das Pusteblumen-in-Wasser-tauchen-Experiment

Ich habe das Pusteblumen-in-Wasser-tauchen-Experiment mit drei verschiedenen Pusteblumen gemacht. Die erste Pusteblume war schon sehr reif. Daher sah die Pusteblume zwar unter Wasser besonders lustig aus. Allerdings hat sie beim Herausziehen auch ziemlich viele Schirmchen verloren.

 

Deshalb habe ich mir aus dem Garten eine Pusteblume geholt, die noch nicht ganz so reif war. Dabei ist der kleine Film entstanden. Mit der habe ich das zweite Experiment gemacht. Die nicht ganz so reife Pusteblume hat tatsächlich nur ein paar wenige Schirmchen verloren. So sah sie nach dem Tauchen fast so aus wie vorher. Das ist die Blume vom Foto oben.

 

Ein drittes Mal habe ich es mit einer Pustblume probiert, die sich noch gar nicht ganz entfaltet hatte.

 

Und hier sieht man, wenn du nicht möchtest, dass deine Pusteblume beim Tauchen Samenschirmchen verliert, dann solltst du dir eine noch nicht ganz aufgegangene Pusteblume suchen. Bei denen stecken die Samen noch so fest, dass das Wasser sie nicht auszupfen kann.

Warum ist es so schwer, die Pusteblume unter Wasser zu drücken?

Wenn du das Experiment ausprobierst, wirst du merken, dass man schon ein bisschen drücken muss, um die Pusteblume in Wasser zu tauchen. Hast du eine Idee, warum das so ist?

Hier siehst du eine Pusteblume unter Wasser.

Lotte Löwenzahn auf Tauchstation - Pusteblumen in Wasser tauchen

Um die Pusteblume bildet sich eine Luftblase.

Genau. Es liegt daran, dass die Samenschirmchen nicht von Wasser benetzt werden. Sie sind ja hinterher genauso trocken wie vorher. Wenn sich aber keine Wasserschicht um die Samenschirmchen legt, muss dort wohl Luft sein. Deshalb nimmst du sozusagen eine Luftschicht mit ins Wasser. Und diese Luftblase musst du mit unter Wasser drücken.

So sah bei mir übigens die sehr reife Pusteblume unter Wasser aus.

Lotte Löwenzahn auf Tauchstation - Pusteblumen in Wasser tauchen

Eine sehr reife Pusteblume unter Wasser.

Lustig, oder? Auf dem Foto sieht man, dass sich einige Samenschirmchen schon unter Wasser gelöst haben.

Finanziert durch meine Leser

Dieser Blog ist finanziert durch meine vielen treuen Leser. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön. Mit dem Kauf eines Miteinander-Buches, unterstützt ihr natürlich auch diesen Blog. Aber inzwischen gibt es auch die Möglichkeit, Wieso ist das so? – Natur erklärt für Klein und Groß über Steady zu unterstützen. Einige tun das auch schon. Auch dafür einen ganz herzlichen, lieben Dank. So helft ihr mir, meine laufenden Kosten zu decken und diesen Blog am Leben zu erhalten.

Miteinander-Bücher – Bücher zum Lesen, Staunen, Machen

Lotte Löwenzahn und ihre Tiere (*)

https://www.amazon.de/gp/product/B08CMYCFVG/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B08CMYCFVG&linkCode=as2&tag=miteinandbuec-21&linkId=51b1ed86d1349ed6760f821cc63c0c6cEin Vorlese-Bilder-Ausmalbuch für neugierige Kinder

Altersempfehlung: ab 4 Jahre
ISBN: 9783981875348

Hier findest du eine Leseprobe von Lotte Löwenzahn und ihre Tiere

Hier geht’s zu Lotte Löwenzahn im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Reginald Regenwurm und die schnarchende Zwiebel (*)

Ein quirliger Springschwanz, eine redselige Tulpe und ein brummiger Regenwurm zeigen dir: In unsrem Boden ist was los! Magst du mit Lina Regenwürmer retten, Asseln beobachten und schauen, wie Pflanzen den Boden festhalten? Los geht’s!

Altersempfehlung: ab 6 Jahre
ISBN: 9783981875317

Hier findest du eine Leseprobe von Reginald Regenwurm und die schnarchende Zwiebel.

Hier geht’s zu den Bodentierchen im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Was machen Bienen eigentlich im Winter? (*)

Buchcover des Buchs "Was machen Bienen eigentlich im Winter?". Es ist ein Buch aus der Reihe "Erwin, Lina und die Wunder der Welt". Eine Abenteuergeschichte über Wildbienen, Honigbienen und darüber, was Bienen im Winter machen. Außerdem zeigt Lina dir, wie der Bienentanz geht. Und ihre Anleitungen für die Nisthilfen, die sie gebaut hat, findest du natürlich auch in diesem Buch.

Altersempfehlung: ab 6 Jahre
ISBN: 9783000557255

Hier findest du eine Leseprobe von Was machen Bienen eigentlich im Winter?

Hier geht’s zu den Bienen im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Das Ausmalbuch der kleinen Kriech- und Krabbeltiere: Ein Malbuch für neugierige Kinder (*)

Das Ausmalbuch der kleinen Kriech- und KrabbeltiereFür alle neugierigen Kinder, die gerne ausmalen und alles lieben, was so kreucht und fleucht. Und zu erfahren gibt es auch noch jede Menge: Warum klebt die Spinne in ihrem Netz nicht fest? Was mag der Siebenpunkt-Marienkäfer? Wie lebt die Rostrote Mauerbiene? …

Altersempfehlung: ab 5 Jahre

Hier findest du eine Leseprobe von Das Ausmalbuch der kleinen Kriech- und Krabbeltiere

Hier geht’s zu den Krabbeltieren im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Lauri Laubfrosch erkundet die Bäume (*)

Lauri Laubfrosch erkundet die Bäume.Eine Geschichte über einen mutigen Frosch, der davon träumt, mal auf einen richtig großen Baum zu klettern. Gemeinsam mit Lauri kannst du dir anschauen, wie Eicheln aussehen, warum Bienen Weiden pflanzen würden und was Feuerwanzen an Linden so sehr mögen. Zum Ausmalen gibt es auch noch jede Menge.

Altersempfehlung: ab 5 Jahre
ISBN: 9783981875324

Hier findest du eine Leseprobe von Lauri Laubfrosch erkundet die Bäume.

Hier geht’s zu Lauri im Shop.

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Lina und der Albatros: Erwin, Lina und die Wunder der Welt (*)

Miteinander-BücherDie Albatrosküken Albi und Klara üben brüten und Erwin muss Küken spielen. Peinlich!, findet Erwin. Keine Frage, Lina ist begeistert. Außerdem experimentieren Lina und Robert mit Begeisterung in Linas Küche. Wenn du mitmachen möchtest, du brauchst nicht viel dafür: Wasser, Öl, Salz, eine Möhre, ein Salatblatt … und schon kann’s losgehen.

Altersempfehlung: ab 7 Jahre.
ISBN: 9783981875300

Hier findest du eine Leseprobe von Lina und der Albatros.

Hier geht’s zu den Albatrossen im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Miteinander-Bücher

Miteinander-Bücher gibt es als Hardcover im Shop. Schau doch mal vorbei. Als Taschenbuch oder eBook sind die Bücher bei Amazon erhältlich (einfach auf die Titel klicken). Selbstverständlich kann auch jeder Buchhändler die Hardcover-Bücher für euch bestellen. Die Miteinander-Bücher sind gelistet im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB).

Wir sind wieder verlinkt: Ein Fachwerkhaus im Grünen, Freutag, My Corner of the World, Der Naturdonnerstag, Close to the Ground.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: