Wieso ist das so?

Natur erklärt für Kinder

Ein Star kommt selten allein

| 8 Kommentare

Am Wochenende war Lina wandern. Und auf ihrer Wanderung hat sie Stare gesehen. Eigentlich müsste man sagen, sie hat Stare gehört. Denn bevor man sie sehen konnte, hörte man sie schon.

„Was ist das?“, hat Lina Mama und Papa gefragt. Es war ein Zirpen und Zwitschern und man konnte überhaupt nicht erkennen, wer das wohl veranstaltete. Doch dann sahen sie es. Auf einer Leitung hatten sich zahlreiche Vögel versammelt:

Hier haben sich Vögel auf einer Leitung versammelt.

Hier haben sich Vögel auf einer Leitung versammelt.

„Das sind Stare“, war Mama sich sicher. Und das Gezwitscher schien ihr recht zu geben:

Was Teddy weiß ‒ Warum versammeln sich Stare?

Stare sind sehr gesellige Vögel, sie treten fast immer in einer Gruppe auf. Nur während der Brutzeit nicht. Doch es gibt immer auch Vögel, die nicht brüten. Die bleiben auch in der Brutzeit in der Gruppe.

Wenn die Jungvögel flügge und selbstständig werden, bilden sie sofort große Schwärme, die auch gemeinsame Schlafplätze besuchen und häufig in kleineren Gruppen auf Nahrungssuche gehen.

Viele Stare in unseren Breiten sind keine Zugvögel. Nur einige unter ihnen ziehen in Winterquartiere. Wie viele Stare ziehen und wie viele bleiben, hängt von der Region ab. Hoch im Norden, in Schweden, Norwegen oder Finnland zum Beispiel, ist es den Vögeln dann doch zu kalt. Dort ziehen sie weg. Deshalb werden die Schwärme bei uns ab dem Spätsommer immer größer. Denn dann kommen Stare aus dem Norden und Osten dazu. Ein großer Schwarm kann schon mal an die eine Millionen Vögel umfassen.

Doch was fressen eigentlich Stare?

Stare mögen Insekten, Regenwürmer, Schnecken, Obst und Beeren, sehr gerne Kirschen und Äpfel. Was genau ein Star frisst, hängt natürlich von der Jahreszeit ab und davon, was er gerade findet.

Der Gesang der Stare

Stare pfeifen, schnalzen und singen oft voller Inbrunst, mit gespreiztem Gefieder und flatternden Flügeln.

Aber wusstest du, dass Stare auch Geräusche und andere Tier- und Vogelstimmen nachahmen können? Sie imitieren Mäusebussarde, Kiebitze, Hundegebell, die Geräusche von Rasenmähern oder das Klingeln von Mobiltelefonen und noch vieles mehr.

Hier findest du einige Fotos von Staren am winterlichen Futterplatz.

Kennt ihr Linas Bücher?

Was machen Bienen eigentlich im Winter?


Wisst ihr, dass bei uns zwar hunderte Bienenarten heimisch sind, aber nur eine einzige Honigbiene lebt? Lina schon, denn sie hat ein Bienenabenteuer erlebt. Erwin ist für sie in den Sommer geflogen und hat einige dieser pelzigen Tierchen ausfindig gemacht. Wolfram Wollbiene zum Beispiel. Aber auch Sandra Sandbiene, Honilda Honigbiene und, und, und. Mit deren Hilfe konnte er für Lina so manches Bienengeheimnis lüften. Außerdem hat Lina den Bienentanz geübt und Nisthilfen für ihre neuen Freunde gebaut. Du kannst wie immer mitmachen. Und falls du Bienisch lernen willst, Lina zeigt dir, wie es geht.

Altersempfehlung: 6 bis 10 Jahre

Hier findest du eine Leseprobe von Was machen Bienen eigentlich im Winter?

Hier geht’s zu den Bienen im Shop

Lina und der Albatros


Lina liebt Tiere, und sie liebt alles, was mit dem weiten Meer zu tun hat. Wellen, planschen, wenn das Wasser salzig schmeckt … Tiere, die ihre Vorliebe teilen, findet sie natürlich spannend. Fische zum Beispiel und neuerdings auch Albatrosse. Wusstest du, dass Albatrosse ihr ganzes Leben über den Ozean streifen, größer sind als Lina selbst und älter werden können als ihre Oma noch lange nicht ist?

Mit Erwins Hilfe lernt Lina die Albatrosküken Albi und Klara kennen. Albi ist Hauptvogel in ihrem Buch. Hauptvogel ist so etwas wie Hauptperson, nur für Vögel eben, sagt Erwin. Und Klara ist Albis Freundin. Mit Witz und Freude hilft Robert – Linas Tagespapa – Lina dabei, den ganzen Rest zu verstehen. Wie immer können alle Kinder mitmachen, selbst ausprobieren und genauso staunen wie Lina.

Altersempfehlung: 6 bis 10 Jahre.

Hier findest du eine Leseprobe von Lina und der Albatros.

Hier geht’s zu den Albatrossen im Shop

Die Bücher gibt es als Hardcover im Shop oder bei mir direkt (info@miteinander-buecher.de). Als Taschenbuch oder eBook sind sie bei Amazon erhältlich (einfach auf die Cover klicken).

Selbstverständlich kann auch jeder Buchhändler die Hardcover-Bücher für euch bestellen. Sie sind gelistet im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VlB).

Dieser Beitrag ist verlinkt mit Naturkinder, Freutag, Natural and Moments, Froh und Kreativ und Pünktchen und Viktoria und Karminrot, Sonntagsglück, Miss Red Fox, Sonntagsfreude und Sieben-Sachen-Sonntag und Montagsfreuden.

8 Kommentare

  1. Ach, wie fein! Da habe ich ja glatt noch etwas gelernt. Wundervoll erzählt und fantastisch erklärt!

    Allerliebst,
    Viktoira

  2. Ich finde sie immer schlau, die Stare.
    Das sie allerdings nicht alle ziehen, wusste ich noch nicht.
    Wieder was gelernt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Ich finde es auch zu putzig, wenn ganze Trupps den Rasen absuchen oder sie so euphorisch singen =)
      Dir auch liebe Grüße
      Silke

  3. Da schließe ich mich Elke mal an und gebe meine Ahnungslosigkeit zu. Jetzt bin ich schlauer und kann bei passender Gelegenheit damit angeben. Danke ?
    Gruß Frau Käferin

  4. Dass die Stare andere Tierstimmen nachmachen können, wusste ich auch noch nicht.
    LG Elke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: