Wieso ist das so?

Natur erklärt für Kinder

Akrobatin mit guten Augen - Die Zebraspringspinne

Akrobatin mit guten Augen – Die Zebraspringspinne

| 8 Kommentare

Ich weiß auch nicht warum, aber Zebrasprinspinnen lieben Gartentische und Gartenstühle. Jedenfalls begleiten sie uns während des ganzen Sommers beim Essen, Trinken, Lesen oder Faulenzen. Bisher war das jedes Jahr so. Natürlich ist auch dieses Jahr wieder eine da. Und weil ich die Zebraspringspinne so niedlich finde, sie dazu auch noch eine Akrobatin mit sehr guten Augen ist, habe ich ein paar Zebraspringspinnen-Fotos mitgebracht.

Sie ist wieder da - Die Zebraspringspinne

Ist sie nicht süß, die Zebraspringspinne?

Ist sie nicht süß? Selbst Lina muss inzwischen zugeben, dass Springspinnen ausgesprochen niedlich sind. Und die Zebraspringspinne ist dazu noch ziemlich klein. Nur vier bis sieben Millimeter wird sie groß. Und dabei hat sie noch ganz besondere Augen.

Sie ist wieder da - Die Zebraspringspinne

Die Zebraspringspinne ist einen Scharfseherin.

Zebraspringspinnen haben sehr gute Augen

Springspinnen haben nämlich unter allen Spinnen die besten Augen. Und so ist die Zebraspringspinne eine Scharfseherin. Sie hat, wie fast alle anderen Spinnen auch, acht Augen. Zwei sehr große Augen hat sie vorne am Kopf. Zwei etwas kleinere sitzen seitlich daneben und zwei ganz kleine Augen sitzen über den seitlichen Augen. Zusätzlich hat sie noch zwei weitere Augen jeweils weiter hinten am Kopf. So hat sie eine gute Rundumsicht kann sogar sehen, was hinter ihr passiert.

Mit ihren guten Augen kann die Zebraspringspinne räumlich und wahrscheinlich sogar farbig sehen. Räumlich sehen können muss sie auch. Schließlich fängt sie ihre Beute im Sprung. Und das geht nur, wenn sie genau abschätzen kann, wo sich ihre Beute befindet. Und bei Springspinnen geht fast nie ein Sprung daneben. Bei der Zebraspringspinne auch nicht. Wie toll die Zebraspringspinne springen kann und dass sich sogar Wissenschaftler für ihren Sprung interessieren, hatte ich schon im Beitrag Ein gewaltiger Sprung geschrieben.

Ob sie wohl gleich losspringen will? Jedenfalls scheint sie mich genau zu betrachten.

Akrobatin mit guten Augen - Die Zebraspringspinne

Mit ihren guten Augen hat sie mich beäugt.

Wer beguckt hier eigentlich wen, frage ich mich manchmal, wenn ich Tiere beobachte. Kennst du das auch?

Jedes Augen hat eine bestimmt Aufgabe

Damit sie so gut sehen kann, hat jedes der acht Zebraspringspinnen-Augen eine ganz bestimmte Aufgabe. Die seitlichen Augen der Zebraspringspinne sind dafür da, um Beutetiere oder eine Gefahr hinter oder neben ihr zu bemerken. Wenn sie eine Bewegung wahrgenommen hat, richtet sich die Spinne in Richtung dieser Bewegung aus. Mit den vorderen, ganz besonders großen Augen, kann sie die Beute dann gut sehen. Diese Augen wirken wie eine Lupe. Wenn sie weiß, dass die Bewegung von einer Beute kam, kommen die beiden Augen direkt neben ihren großen Hauptaugen ins Spiel. Diese beiden etwas kleineren Augen helfen ihr, die Entfernung zu ihrer Beute genau abzuschätzen. Wenn sie dann weiß, wie weit ihre Beute entfernt ist, springt sie los.

Akrobatin mit guten Augen - Die Zebraspringspinne

Die Zebraspringspinne richtet sich in Richtung ihrer Beute aus.

Ein kleines Spielchen

Du kannst mit der Zebraspringspinne auch ein kleines Spiel spielen. Wenn du deinen Finger vor sie hältst, weicht sie ein kleines Stück zurück. Kommst du mit dem Finger dichter heran, läuft sie weiter zurück. So versucht sie, den Abstand zwischen deinem Finger und ihr selbst, immer gleich zu halten.

Und wenn du mit einem kleinen Stöckchen oder einem Grashalm eine Bewegung über ihr machst, wird sie sich genau in Richtung dieser Bewegung ausrichten. Wenn du den Grashalm dann bewegst, richtet sie ihren Körper immer wieder genau nach dem Grashalm aus.

Akrobatin mit guten Augen - Die Zebraspringspinne

Hier hat sie die Unterseite der Armlehne untersucht.

Natürlich solltest du deine Spielchen mit der Spinne nicht übertreiben und sie dann auch wieder in Ruhe lassen. Doch die Zebraspringspinne merkt auch irgenwann, dass sie zum Beispiel von Fotoapparaten nicht satt wird. So war es jedenfalls bei mir. Egal wo sie saß und wo ich mit meinem Fotoapparat aufgetaucht bin, sie hat immer genau beobachtet, was da passiert. Auf dem Bild oben, saß sie zum Beispiel unter der Armlehne eines Gartenstuhls. Doch entweder ich habe mich zurückgezogen, weil mir die Verrenkung zu unbequem wurde oder die Spinne hat beschloss, dass sie jetzt doch weiter kleine Fliegen sucht.

Akrobatin mit guten Augen - Die Zebraspringspinne

Die Zebraspringspinne hat beschlossen, lieber eine kleine Fliege zu suchen.

Die Zebraspringspinne liebt übrigens nicht nur Gartenstühle und Gartentische, sondern auch unseren Insektenvorhang. Warum das so ist und wie sie dort Fliegen fängt, darüber hatte ich auch schon einmal berichtet. Schau: Ganz schön schlau, diese Springspinne.

Miteinander-Bücher – Bücher zum Lesen, Staunen, Machen

Es gibt ein neues Buch zum Lesen, Staunen, Machen:

Lotte Löwenzahn und ihre Tiere (*)

https://www.amazon.de/gp/product/B08CMYCFVG/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B08CMYCFVG&linkCode=as2&tag=miteinandbuec-21&linkId=51b1ed86d1349ed6760f821cc63c0c6cEin Vorlese-Bilder-Ausmalbuch für neugierige Kinder

Altersempfehlung: ab 4 Jahre
ISBN: 9783981875348

Hier findest du eine Leseprobe von Lotte Löwenzahn und ihre Tiere

Hier geht’s zu Lotte Löwenzahn im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Was machen Bienen eigentlich im Winter? (*)

Buchcover des Buchs "Was machen Bienen eigentlich im Winter?". Es ist ein Buch aus der Reihe "Erwin, Lina und die Wunder der Welt". Eine Abenteuergeschichte über Wildbienen, Honigbienen und darüber, was Bienen im Winter machen. Außerdem zeigt Lina dir, wie der Bienentanz geht. Und ihre Anleitungen für die Nisthilfen, die sie gebaut hat, findest du natürlich auch in diesem Buch.

Altersempfehlung: ab 6 Jahre
ISBN: 9783000557255

Hier findest du eine Leseprobe von Was machen Bienen eigentlich im Winter?

Hier geht’s zu den Bienen im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Reginald Regenwurm und die schnarchende Zwiebel (*)

Ein quirliger Springschwanz, eine redselige Tulpe und ein brummiger Regenwurm zeigen dir: In unsrem Boden ist was los! Magst du mit Lina Regenwürmer retten, Asseln beobachten und schauen, wie Pflanzen den Boden festhalten? Los geht’s!

Altersempfehlung: ab 6 Jahre
ISBN: 9783981875317

Hier findest du eine Leseprobe von Reginald Regenwurm und die schnarchende Zwiebel.

Hier geht’s zu den Bodentierchen im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Das Ausmalbuch der kleinen Kriech- und Krabbeltiere: Ein Malbuch für neugierige Kinder (*)

Das Ausmalbuch der kleinen Kriech- und KrabbeltiereFür alle neugierigen Kinder, die gerne ausmalen und alles lieben, was so kreucht und fleucht. Und zu erfahren gibt es auch noch jede Menge: Warum klebt die Spinne in ihrem Netz nicht fest? Was mag der Siebenpunkt-Marienkäfer? Wie lebt die Rostrote Mauerbiene? …

Altersempfehlung: ab 5 Jahre

Hier findest du eine Leseprobe von Das Ausmalbuch der kleinen Kriech- und Krabbeltiere

Hier geht’s zu den Krabbeltieren im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Lauri Laubfrosch erkundet die Bäume (*)

Lauri Laubfrosch erkundet die Bäume.Eine Geschichte über einen mutigen Frosch, der davon träumt, mal auf einen richtig großen Baum zu klettern. Gemeinsam mit Lauri kannst du dir anschauen, wie Eicheln aussehen, warum Bienen Weiden pflanzen würden und was Feuerwanzen an Linden so sehr mögen. Zum Ausmalen gibt es auch noch jede Menge.

Altersempfehlung: ab 5 Jahre
ISBN: 9783981875324

Hier findest du eine Leseprobe von Lauri Laubfrosch erkundet die Bäume.

Hier geht’s zu Lauri im Shop.

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Lina und der Albatros: Erwin, Lina und die Wunder der Welt (*)

Miteinander-BücherDie Albatrosküken Albi und Klara üben brüten und Erwin muss Küken spielen. Peinlich!, findet Erwin. Keine Frage, Lina ist begeistert. Außerdem experimentieren Lina und Robert mit Begeisterung in Linas Küche. Wenn du mitmachen möchtest, du brauchst nicht viel dafür: Wasser, Öl, Salz, eine Möhre, ein Salatblatt … und schon kann’s losgehen.

Altersempfehlung: ab 7 Jahre.
ISBN: 9783981875300

Hier findest du eine Leseprobe von Lina und der Albatros.

Hier geht’s zu den Albatrossen im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Miteinander-Bücher

Miteinander-Bücher gibt es als Hardcover im Shop. Schau doch mal vorbei. Als Taschenbuch oder eBook sind die Bücher bei Amazon erhältlich (einfach auf die Titel klicken). Selbstverständlich kann auch jeder Buchhändler die Hardcover-Bücher für euch bestellen. Die Miteinander-Bücher sind gelistet im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB).

Wir sind wieder verlinkt: Der Naturdonnerstag, Ein Fachwerkhaus im Grünen.

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: