Wieso ist das so?

Natur erklärt für Klein und Groß

Tiere im Herbst - Kreuzspinne mit Beute

Tiere im Herbst – Eine Gartenkreuzspinne mit Beute

| 12 Kommentare

Es ist wieder Kreuzspinnenzeit. Und natürlich haben wir auch in diesem Jahr wieder einige Gartenkreuzspinnen um unser Haus entdeckt. Eine der Kreuzspinnen haben wir neulich mit ihrer Beute beobachtet. Hier siehst du die Gartenkreuzspinne mit ihrer Beute.

Tiere im Herbst - Kreuzspinne mit Beute

Eine Gartenkreuzspinne mit Beute.

Die Gartenkreuzspinne hat ihr Netz in einer Fensterecke gesponnen. Deshalb können wir es von drinnen gut sehen. Doch meistens ist an ihrem Netz nicht viel los. Nur vor ein paar Tagen war das anders. Plötzlich wurde es hektisch. Ich habe es aus dem Augenwinkel gesehen. Und tatsächlich. Es hatte sich ein Insekt in ihrem Netz verfangen.

Die Beute wird sofort eingesponnen

Die Spinne merkt sofort, wenn sich etwas in ihrem Netz bewegt. Dann kommt sie angeflitzt und spinnt die Beute erst einmal ein.

Tiere im Herbst - Kreuzspinne mit Beute

Die Spinne spinnt die Beute ein.

Wenn die Spinne hungrig ist, wird das Insekt sofort verspeist. Wenn sie aber satt ist, nimmt sie die Beute als Vorrat mit in ihr Versteck.

Unsere Spinne war wohl nicht so hungrig. Denn nachdem sie ihre Beute eingesponnen hat, hat sie sie erst einmal durch das Netz auf die Fensterseite gezogen. Das kannst du an den beiden Bildern erkennen. Auf dem ersten Bild siehst du den Bauch der Spinne. Auf dem zweiten Bild siehst du ihren Rücken. So sehen wir sie auch, wenn sie sich mal ins Zentrum des Netzes setzt. Dann sehen wir vom Garten aus nur ihren Bauch. Ihren Rücken können wir also nur durch das Fenster sehen.

Und dann …

Tiere im Herbst - Kreuzspinne mit Beute

Die Spinne transportiert …

… transportiert die Gartenkreuzspinne …

Tiere im Herbst - Kreuzspinne mit Beute

… die Beute …

… ihre Beute …

Tiere im Herbst - Kreuzspinne mit Beute

… ab in ihr Versteck.

… in ihr Versteck.

Nachdem die Gartenkreuszpinne Beute gemacht hat, muss sie ihr Netz erst einmal reparieren. Dazu frisst sie es komplett auf und spinnt es neu. Weißt du, wie sie das macht? Hier erfährst du es: Wie ein Spinnennetz entsteht. Und weil Spinnenseide so ein tolles Material ist, interessieren sich auch Wissenschaftler dafür. Hier kannst du nachlesen, was Spinnenseide alles kann: Am seidenen Faden – Was Spinnenseide alles kann.

Wusstest du, dass Gartenkreuzspinnen fast zwei Jahre leben? Das und noch mehr über das Leben von Gartenkreuzspinnen findest du im Beitrag Am seidenen Faden – Die Gartenkreuzspinne. Und im Beitrag Am seidenen Faden – Linas Gartenkreuzspinne Elvira findest du ein Gartenkreuzspinnen-Ausmalbild.

Miteinander-Bücher – Bücher zum Lesen, Staunen, Machen

Es gibt ein neues Buch zum Lesen, Staunen, Machen:

Lotte Löwenzahn und ihre Tiere (*)

https://www.amazon.de/gp/product/B08CMYCFVG/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B08CMYCFVG&linkCode=as2&tag=miteinandbuec-21&linkId=51b1ed86d1349ed6760f821cc63c0c6cEin Vorlese-Bilder-Ausmalbuch für neugierige Kinder

Altersempfehlung: ab 4 Jahre
ISBN: 9783981875348

Hier findest du eine Leseprobe von Lotte Löwenzahn und ihre Tiere

Hier geht’s zu Lotte Löwenzahn im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Was machen Bienen eigentlich im Winter? (*)

Buchcover des Buchs "Was machen Bienen eigentlich im Winter?". Es ist ein Buch aus der Reihe "Erwin, Lina und die Wunder der Welt". Eine Abenteuergeschichte über Wildbienen, Honigbienen und darüber, was Bienen im Winter machen. Außerdem zeigt Lina dir, wie der Bienentanz geht. Und ihre Anleitungen für die Nisthilfen, die sie gebaut hat, findest du natürlich auch in diesem Buch.

Altersempfehlung: ab 6 Jahre
ISBN: 9783000557255

Hier findest du eine Leseprobe von Was machen Bienen eigentlich im Winter?

Hier geht’s zu den Bienen im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Reginald Regenwurm und die schnarchende Zwiebel (*)

Ein quirliger Springschwanz, eine redselige Tulpe und ein brummiger Regenwurm zeigen dir: In unsrem Boden ist was los! Magst du mit Lina Regenwürmer retten, Asseln beobachten und schauen, wie Pflanzen den Boden festhalten? Los geht’s!

Altersempfehlung: ab 6 Jahre
ISBN: 9783981875317

Hier findest du eine Leseprobe von Reginald Regenwurm und die schnarchende Zwiebel.

Hier geht’s zu den Bodentierchen im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Das Ausmalbuch der kleinen Kriech- und Krabbeltiere: Ein Malbuch für neugierige Kinder (*)

Das Ausmalbuch der kleinen Kriech- und KrabbeltiereFür alle neugierigen Kinder, die gerne ausmalen und alles lieben, was so kreucht und fleucht. Und zu erfahren gibt es auch noch jede Menge: Warum klebt die Spinne in ihrem Netz nicht fest? Was mag der Siebenpunkt-Marienkäfer? Wie lebt die Rostrote Mauerbiene? …

Altersempfehlung: ab 5 Jahre

Hier findest du eine Leseprobe von Das Ausmalbuch der kleinen Kriech- und Krabbeltiere

Hier geht’s zu den Krabbeltieren im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Lauri Laubfrosch erkundet die Bäume (*)

Lauri Laubfrosch erkundet die Bäume.Eine Geschichte über einen mutigen Frosch, der davon träumt, mal auf einen richtig großen Baum zu klettern. Gemeinsam mit Lauri kannst du dir anschauen, wie Eicheln aussehen, warum Bienen Weiden pflanzen würden und was Feuerwanzen an Linden so sehr mögen. Zum Ausmalen gibt es auch noch jede Menge.

Altersempfehlung: ab 5 Jahre
ISBN: 9783981875324

Hier findest du eine Leseprobe von Lauri Laubfrosch erkundet die Bäume.

Hier geht’s zu Lauri im Shop.

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Lina und der Albatros: Erwin, Lina und die Wunder der Welt (*)

Miteinander-BücherDie Albatrosküken Albi und Klara üben brüten und Erwin muss Küken spielen. Peinlich!, findet Erwin. Keine Frage, Lina ist begeistert. Außerdem experimentieren Lina und Robert mit Begeisterung in Linas Küche. Wenn du mitmachen möchtest, du brauchst nicht viel dafür: Wasser, Öl, Salz, eine Möhre, ein Salatblatt … und schon kann’s losgehen.

Altersempfehlung: ab 7 Jahre.
ISBN: 9783981875300

Hier findest du eine Leseprobe von Lina und der Albatros.

Hier geht’s zu den Albatrossen im Shop

(*) Der Titel ist ein Amazon-Partnerlink

Miteinander-Bücher

Miteinander-Bücher gibt es als Hardcover im Shop. Schau doch mal vorbei. Als Taschenbuch oder eBook sind die Bücher bei Amazon erhältlich (einfach auf die Titel klicken). Selbstverständlich kann auch jeder Buchhändler die Hardcover-Bücher für euch bestellen. Die Miteinander-Bücher sind gelistet im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB).

Wir sind wieder verlinkt: Der Naturdonnerstag, Ein Fachwerkhaus im Grünen.

12 Kommentare

  1. Liebe Silke,
    ich bin kein großer Spinnenfreund, dazu ist dann doch diese, mir unerklärliche, Angst zu groß. Immerhin habe ich es geschafft, dass mir Spinnen im Garten egal sind, und schließlich wollen auch Spinnen nur eines: leben. Und nützlich sind sie ja auch. Wenn mir auch die Einteilung in nützlich und unnütz nicht in den Kopf will. Wie könnte ein Teil der Natur Unnütz sein?
    Bei uns habe ich dieses Jahr noch gar keine Kreuzspinne gesehen, und ich frage mich, warum das so ist.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    • Lieber Wolfgang,
      so sehr viel anders als dir geht es mir auch nicht mit Spinnen. Aber aus einer gewissen Entfernung finde ich sie absolut faszinierend. Und was die Einteilung in Nützling und Schädling angeht sehe ich das ganz genauso. Zumal wir durch unser Handeln und unseren Umgang mit der Natur manchen so genannten „Schädling“ erst zu einem solchen gemacht haben.
      Eine schöne Woche wünsche ich euch
      Silke

  2. Kreuzspinnen sind fazinierende Tiere – klasse ;) Liebe Grüße Kalle

  3. Bin absolut kein Spinnen-Fan, aber sie sind nützlich und durchaus auch fotogen. Bei dir komme ich gern vorbei. Man kann hier auch immer etwas lernen.
    Herzliche Grüße – Elke (Mainzauber)

    • Liebe Elke, ich freue mich auch immer, wenn du kommst. Außerdem muss ich zugeben, ins Herz geschlossen habe ich Kreuzspinnen auch nicht. Aber sie sind faszinierend, und nützlich, wie du schon schriebst. Anders ist es mit den Springspinnen von letzter Woche. Die liebe ich :)
      Herzliche Grüße an den Main
      Silke

  4. So ein feines Spinnennetz mit dicker Kreuzspinne hätte ich auch gerne direkt vor meinem Fenster, natürlich würde ich das Geschehen dann auch ganz genau beobachten. Im Gärtchen hängen auch Kreuzspinnen, aber weit oben im Gebüsch, leider zeigen sie sich bei schlechtem Wetter nicht, geduldig warte ich auf den ‚Goldenen Oktober.‘

    • Bei uns ist das Wetter selten schlecht. Aber auch das hat Nachteile. Es ist viel zu trocken. Der Spinne gefällt es aber wahrscheinlich. So fängt sie mehr.
      Liebe Grüße
      Silke

  5. Auch heute wieder meinen ♥lichen Dank für die Verlinkung zum „DND“
    Liebe Grüße

  6. Hallo Sabine,
    interessant sind Spinnen schon. Hier hat sich Amalie im Clo wieder eingefunden, die kommt jedes Jahr im Herbst. Scheint sich herumgesprochen zu haben, dass es hier schön gemütlich ist und duftet. :-))
    Aber warum ich schreibe, ich hatte heute dein tolles Buch mit dem Adventskalender in den Händen und werde ein Stück wohl machen, wenn es der Enkel wünscht.
    Lieben Gruß Eva

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: